PHC Europe zeigt sich begeistert von seinem neuen Data Warehouse und Power BI

In dieser Success Story erfahren Sie, wie die Zusammenführung von Daten aus verschiedenen Anwendungen in einem einzigen Data Warehouse zu einem besseren Reporting führen kann.

PHC Europe BV ist der biomedizinische Zweig der PHC Corporation. Das Unternehmen mit Hauptsitz im niederländischen Etten-Leur verwaltet den Vertrieb, das Marketing, die Logistik und den Service von PHCbi-Laborprodukten in ganz Europa, Russland, Afrika und dem Nahen Osten. Zudem verfügt das Unternehmen in den Niederlanden, im Vereinigten Königreich und in Frankreich über Vertriebs- und Service-Niederlassungen.

Das niederländische Lager hält etwa 1.000 verschiedene Produkte bereit, die direkt ab Lager geliefert werden können. Ersatzteile können so innerhalb weniger Tage in jede Region Europas geliefert werden, was eine der Stärken der europäischen Vertriebsorganisation von PHC ist.

Das Ziel: Prozesse und Anwendungen sollen bei PHC noch besser aufeinander abgestimmt werden

Arjan van Toor ist für die IT sowie für das Lager, die Logistik und den Vertrieb bei PHC verantwortlich. „In den vergangenen Jahren haben wir sehr viel in unsere ERP- und CRM-Anwendungen investiert. HSO hat PHC bereits in verschiedenen Projekten wie der Implementierung von Microsoft Dynamics AX unterstützt.

Die Abteilungen Vertrieb, Beschaffung, Logistik und Service müssen eng zusammenarbeiten, um eine Belieferung und einen Service auf allerhöchstem Niveau bieten zu können. Um dieses Niveau halten zu können, wollten wir unser CRM-System (Dynamics 365 Sales) mit unserem ERP-System (Microsoft Dynamics AX) verbinden. HSO hat PHC dabei geholfen, seine CRM- und ERP-Prozesse und -Anwendungen miteinander zu verknüpfen und eine Schnittstelle dafür entwickelt.

Dadurch können wir Bestellungen fortan nicht nur in unserem ERP-System, sondern auch in Dynamics 365 CE einsehen. In unserem jüngsten Projekt mit dem Data & Analytics-Team von HSO haben wir auch auf Datenbankebene für eine noch bessere Verknüpfung und Zugänglichkeit von Anwendungen und Prozessen gesorgt“, so van Toor.

Ein weiteres Ziel: Das volle Potenzial von Power BI ausschöpfen

„Obwohl wir bereits mit Power BI arbeiteten, wurden unsere Reports mithilfe von Excel von einem Wirtschaftsanalysten in Großbritannien erstellt. Es kostete nicht nur sehr viel Zeit, die Daten aus dem System abzurufen, sondern sie waren auch nicht sonderlich zuverlässig, da unsere Datensätze mit der Zeit immer komplexer geworden waren.

Daher wollten wir Power BI so nutzen können, wie es gedacht war – mit einem zuverlässigen Data Warehouse als Grundlage“, so van Toor.

„Wir sind sehr zufrieden mit dem effizienten Projektansatz des Data & Analytics-Teams von HSO. Das Team hat nicht nur transparent gearbeitet, sondern hielt sich auch an unsere Absprachen, war stets gut vorbereitet und hielt unser Budget ein!“

Arjan van Toor Manager Business Operations bei PHC Europe

Das Ergebnis: Neues Data Warehouse und bessere Reports

Das Data & Analytics-Team von HSO hat ein Data Warehouse für PHC Europe eingerichtet, in dem Daten aus ERP, CRM und Service gesammelt werden. Aus diesen Daten können fortan Reports mithilfe von Power BI erstellt werden.

„Am Anfang haben wir nur Reports für den Vertrieb erstellt, weil es uns wichtig war, unsere Vertriebsteams in dieses Projekt einzubeziehen und ihnen auf der Grundlage der Daten, die sie in das CRM eingeben, ein wertvolles Reporting zu liefern. Da die beständige, sorgfältige Eingabe aller relevanten Daten die nötige Disziplin erfordert, wollten wir unseren Vertriebsteams anhand der Ergebnisse zeigen, dass sich diese Disziplin auszahlt. Danach haben wir erste Finanzberichte erstellt, die wir mit wenigen Klicks an unsere Firmenzentrale in Japan senden konnten“, so van Toor.

Das Fazit: PHC zeigt sich sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit mit dem Data & Analytics-Team von HSO

Heute ist Arjan van Toor ein sehr erfahrener (IT-)Projektmanager, der genau weiß, was er will und wie er seine Ziele erreichen kann. „Für mich besteht die Herausforderung bei IT-Projekten vor allem darin, im Voraus zu bestimmen, was das Ziel ist, was unsere Mitarbeiter wollen und brauchen, und wie dieses Ziel erreicht werden kann. Es geht also darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Meiner Meinung nach eignet sich ein Scrum- oder agiler Ansatz ideal dafür, um den Überblick zu behalten. Ein erfolgreiches Projekt hängt schlussendlich von dem Team und den Absichten ab, mit denen sich das Team an die Arbeit macht. Dieses Projekt, das wir gemeinsam mit dem Data & Analytics-Team von HSO durchgeführt haben, war ein Paradebeispiel dafür, wie Dinge angegangen werden sollten. Von Anfang an zeigten Fouad und sein Team uns mit einem klaren Ansatz die Vorgehensweise.

Während des Projekts behielten wir jederzeit den Überblick über den Fortschritt im Verhältnis zum Budget. Von Anfang bis Ende war das Projekt eine transparente Teamarbeit, während das Team von HSO stets gut vorbereitet war. Da ich wöchentlich Updates zum Projekt erhielt, konnten wir notwendige Maßnahmen immer sofort ergreifen. Wir blieben innerhalb unseres Budgets und können nun, da das Projekt abgeschlossen ist, dank klarer Einweisungen problemlos allein weitermachen.“

Kontaktieren Sie uns

Sie möchten Ihr Unternehmen ebenfalls in eine moderne, datengestützte Zukunft führen? Mit unseren maßgeschneiderten Lösungen sind Sie bestens dafür gerüstet. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr darüber zu erfahren, wie wir gemeinsam Ihr Unternehmen voranbringen können.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten gemäß unserer Private Policy einverstanden. Sie können sich jederzeit von den gesendeten Nachrichten abmelden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich abmelden können, wie wir mit dem Datenschutz verfahren und wie wir uns für den Schutz und die Wahrung Ihrer Privatsphäre einsetzen.

Mehr erfahren?

Kundenberichte über Daten und KI