Foley and Lardner katapultiert sein Business Development mit legal360 auf die nächste Stufe

Für die Anwaltskanzlei Foley and Lardner implementierte HSO ProServ die Lösung legal360 engage auf Basis von Microsoft Dynamics 365 als neue Plattform für das Business Development, das Marketing und die Beziehungsintelligenz der Kanzlei. Wofür unser Kunde seine neue Plattform verwendet und wie er von ihr profitiert, erfahren Sie hier.

Judge gavel beside a laptop

Über Foley and Lardner

Als anerkanntes und weltweit führendes Unternehmen konzentriert sich die Anwaltskanzlei Foley & Lardner LLP auf die sich ständig ändernden Anforderungen, denen ihre Kunden ausgesetzt sind, und blickt dabei über den Tellerrand. Mit über 1.100 Anwälten in 25 Büros in den Vereinigten Staaten, Mexiko, Europa und Asien leistet Foley Beistand bei Zivilprozessen und bietet Dienstleistungen in den Bereichen Unternehmensrecht und geistiges Eigentum sowie Lösungen für Behörden in einer Vielzahl von Branchen.

Seit über 180 Jahren baut Foley mit einem konsequenten Fokus auf Kundenservice langfristige Kundenbeziehungen auf und löst die rechtlichen Probleme ihrer Mandanten durch eine zielführende juristische Beratung und herausragende rechtliche Expertise. Für ihre Mandanten stellt die Kanzlei einen zuverlässigen Partner dar, auf den sie sich vollumfänglich verlassen können.

Der springende Punkt: Darum entschied sich Foley and Lardner für legal360 engage

Wie viele Anwaltskanzleien nutzte auch Foley für lange Zeit eine traditionelle CRM-Plattform in einem relativ begrenzten Umfang. Dabei setzte die Kanzlei viele Jahre lang auf das CRM-Tool InterAction der Firma LexisNexis, was jedoch hauptsächlich als rudimentäres Tool zur Verwaltung von Marketinglisten verwendet wurde. Da InterAction von den Anwendern nur eine begrenzte Benutzerakzeptanz erfuhr, waren die Daten im System oft veraltet und inkorrekt. Trotz der begrenzten Möglichkeiten für das Business Development versuchte Foley, das Maximum aus InterAction herauszuholen.

„Wir erkannten den Bedarf an einer robusteren und zugleich agileren CRM-Plattform, die die branchenbesten Tools und Prozesse für das Business Development der Kanzlei bereitstellen konnte“, erklärt Victoria Gregory, Director of Marketing Systems and Operations bei Foley & Lardner. „Wir brauchten eine einzige Lösung, die über alle Funktionen für das Business Development und Marketing verfügt und mit der wir unsere Kundenbeziehungen, Pitches, Marketingveranstaltungen und andere Aktivitäten besser verfolgen können.“

„legal360 ähnelt vom Aussehen her einem Microsoft-Programm und ist sehr benutzerfreundlich, wodurch der Schulungsaufwand gering ist. Wer mit Microsoft-Produkten vertraut ist, hat die erste Hürde bereits überwunden.“

Victoria Gregory Ehem. Director of Marketing Systems & Operations bei Floey & Lardner LLP

Eine Plattform für die Zukunft

Foley prüfte zunächst, ob die Lösung „Business Development Premier“ von Thomson Reuters für die Kanzlei infrage kommen könnte, stellte dann jedoch fest, dass diese den langfristigen Zielen der Kanzlei nicht gerecht werden würde. Daraufhin beschloss Foley, die auf Microsoft Dynamics 365 basierende Lösung legal360 engage zu prüfen, da sie das System bereits kannte. „Ich hatte legal360 bereits in zwei anderen Kanzleien implementiert und wusste daher, dass es sich dabei um eine der besten CRM-Lösungen für die Rechtsbranche handelt. Mir war klar, wozu legal360 in der Lage ist und dass es alles kann, was die Kanzlei jetzt und in Zukunft benötigen würde“, so Gregory.

Am wichtigsten war für die Kanzlei der starke Fokus von legal360 auf das Business Development. „legal360 kann nicht nur Marketinglisten verwalten und Veranstaltungen nachverfolgen, sondern ist auch sehr stark im Bereich Business Development – dem Bereich, aus dem die Kanzlei den größten Nutzen aus einem solchen CRM-Tool ziehen könnte.“

Data Quality Management (Datenqualitätsmanagement)

legal360 bietet ein einzigartiges Tool zur Datenzusammenführung, das Anwaltskanzleien dabei hilft, Kontaktdaten besser zu verfolgen und zu verwalten, um die Datenqualität zu gewährleisten.

„Eine meiner Lieblingsfunktionen von legal360 ist das Tool zur Datenzusammenführung“, so Gregory. „Damit können Datensätze schnell und effizient bereinigt werden, was für uns ein echter Wendepunkt war und übrigens ein Punkt ist, mit dem viele Anwaltskanzleien zu kämpfen haben. Durch die Automatisierung haben wir hier viel Zeit gespart, während durch die Reduzierung menschlicher Eingriffe Fehler vermieden werden.“

Förderung der Benutzerakzeptanz

Die Benutzerakzeptanz ist ein entscheidender Aspekt jeder CRM-Implementierung. legal360 ist eine native Erweiterung der Microsoft Dynamics 365 CRM-Lösung und funktioniert somit wie die Microsoft-Programme, die die Mitarbeiter der Kanzlei tagtäglich nutzen.

Microsoft Dynamics 365 + legal360

Im September 2016 entschied sich Foley für die Kombination aus Microsoft Dynamics 365 und legal360. Bereits Ende 2016 konnte die erste Version der neuen Lösung in Betrieb genommen werden. Heute verwendet die Kanzlei legal360 für folgende Zwecke:

  • Verwaltung von Kunden-, Kontakt- und Beziehungsdaten
  • Vorantreiben neuer Geschäftsinitiativen
  • Nachverfolgung der Kundenzufriedenheit in Angelegenheiten
  • Business Development
  • Verwaltung von Marketinglisten und Nachverfolgung von Veranstaltungen

Eine Eigenschaft, die legal360 einzigartig macht, ist die einfache Integration mit anderen Programmen der Rechtsbranche. Diese gewährt Kanzleien einen 360-Grad-Blick auf Mandanten. So sind etwa die Profile und Beschreibungen zu Angelegenheiten, die Foley in ihrer zuvor genutzten Lösung angelegt hat, in legal360 integriert – ein Vorteil, der Foley und ihren Kollegen eine Menge Zeit erspart hat. 

legal360 ist auch mit dem E-Marketing-Tool von Litera (ehem. Concep) und dem Lohnabrechnungssystem UKG Pro (ehem. UltiPro) integriert, das die Kanzlei verwendet. Dadurch können relevante Mandanten-, Kontakt- und Mitarbeiterdaten mit den Business Development- und Marketing-Abteilungen geteilt werden.

Die Ergebnisse

Die Implementierung von legal360 und Microsoft Dynamics 365 hatte für Foley and Lardner die folgenden Vorteile:
  • 1

    Weniger doppelte Kontaktaufnahmen

    Durch Echtzeit-Einblicke darüber, wer sich mit welchem Ergebnis um welche Mandanten bemüht, wurden doppelte Kontaktaufnahmen zwischen Abteilungen, die sich um dieselben Mandanten bemühten, reduziert.

  • 2

    Geringerer Zeit- und Arbeitsaufwand

    Durch das Schaffen eines zentralen, durchsuchbaren und übersichtlichen Speicherortes für Pitches und Angebote wurde der Verwaltungsaufwand reduziert.

  • 3

    Verbesserte Einsicht

    Dank der verbesserten Einsicht in Kontakte und Beziehungen kann die Kanzlei nun besser nachvollziehen, wer wen kennt und wer bereits mit wem zusammenarbeitet, wodurch Mandanten entsprechend ihres Nurturing-Prozesses an die richtigen Mitarbeiter weitergeleitet werden können.

  • 4

    Verbesserte Nachverfolgung

    Mithilfe der verbesserten Nachverfolgung und dem optimierten Reporting von Marketingveranstaltungen kann die Kanzlei schnell einsehen, wer zu Events eingeladen wurde und wer daran teilgenommen hat.

Laut Gregory hat die neue Lösung einen beträchtlichen Nutzen für die Kanzlei. „Ich arbeite nun schon seit über 15 Jahren mit dem Team von legal360, das fantastische Arbeit leistet“, erklärt sie. „Das Produkt ist großartig – es ist nicht nur extrem flexibel, sondern kann auch auf die individuellen Bedürfnisse unserer Kanzlei zugeschnitten werden, was für die Benutzerakzeptanz entscheidend ist.“

Die Kanzlei ist auch begeistert von den zusätzlichen Möglichkeiten, die legal360 ihrer Kanzlei auch in Zukunft noch bieten kann. „Wir erwägen derzeit die Implementierung weiterer ERM-Tools, um von einer automatisierten Datenerfassung zu profitieren. Zudem möchten wir in Zukunft komplexere Funktionen fürs Relationship Mapping und die Beziehungsintelligenz einsetzen und die Nutzung von Dashboarding-Tools ausweiten“, erklärt Gregory. „legal360 ermöglicht es uns, diese neuen Funktionen dann zu nutzen, wenn wir sie brauchen – das schätzen wir sehr.“

Kontaktieren Sie uns jetzt

Entdecken Sie, wie HSO und legal360 Ihre Anwaltskanzlei in die Zukunft führen können. Unsere Lösungen bieten nicht nur eine effiziente Möglichkeit zur Verwaltung von Kundenbeziehungen und zur Steigerung des Geschäftswachstums, sondern ermöglichen es Ihnen auch, von den Vorteilen einer nahtlosen Integration mit Microsoft Dynamics 365 zu profitieren. Nutzen Sie die fortschrittlichen Tools von legal360, um die Qualität Ihrer Daten zu verbessern, die Benutzerakzeptanz zu steigern und Ihren Geschäftserfolg zu steigern. Lassen Sie uns Ihnen zeigen, wie unsere maßgeschneiderten Lösungen Ihre speziellen Anforderungen erfüllen können. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr zu erfahren.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten gemäß unserer Private Policy einverstanden. Sie können sich jederzeit von den gesendeten Nachrichten abmelden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich abmelden können, wie wir mit dem Datenschutz verfahren und wie wir uns für den Schutz und die Wahrung Ihrer Privatsphäre einsetzen.