Microsoft Dynamics Copilot: Der Game-Changer in der Geschäftsplanung von Fertigungsunternehmen

09 Jan, 2024

Copilot in Microsoft Dynamics 365 Finance & Operations

Die Integration von Microsoft Copilot in alle Microsoft Dynamics 365 Business Applications markiert einen Wendepunkt in der Nutzung künstlicher Intelligenz für die smarte Fertigung. Erstmals können KI-Anwendungen nahtlos und teilweise ohne jeglichen Programmieraufwand in alltägliche Geschäftsprozesse eingebunden werden. Diese Entwicklung ist besonders angesichts des Fachkräftemangels von Bedeutung, denn sie ermöglicht eine erhebliche Effizienzsteigerung.

Copilot dient dabei als leistungsstarker Assistent, der Mitarbeitern hilft, Daten schneller zu verarbeiten, Dokumente effektiver zu verwalten und die unternehmensinterne Kommunikation zu optimieren. In diesem Artikel beleuchten wir, welche konkreten Auswirkungen dies auf die Finanz- und Geschäftsplanung von Fertigungsunternehmen haben kann.

Microsoft Dynamics Copilot verstehen: Generative KI in Microsoft Dynamics 365 Finance & Operations

Durch die Integration generativer KI verändert Copilot grundlegend, wie Finance- und Operations-Teams innerhalb der Microsoft Dynamics 365-Produkte arbeiten. Künstliche Intelligenz ist prädestiniert, Komplexität zu verringern, tiefgehende Einblicke aus großen Mengen an Finanzdaten zu ziehen und Routineaufgaben zu automatisieren. Dies ermöglicht es den Experten, sich auf strategische Planung, zwischenmenschliche Zusammenarbeit und kreative Problemlösung zu konzentrieren. 

Für Unternehmen ergeben sich durch Copilot zwei signifikante Veränderungen:

Die Zugänglichkeit über No-Code- und Low-Code-Anwendungen ist ein weiterer Vorteil von Copilot. Nutzer können unabhängig von ihrer technischen Erfahrung KI-gesteuerte Funktionen nutzen. Dies demokratisiert die Nutzung von fortschrittlichen Technologien in der Finanz- und Betriebsplanung, sodass jede Person im Unternehmen zur Effizienzsteigerung und zu besseren finanziellen Ergebnissen beitragen kann.

Microsoft Dynamics Copilot als Lösung für die Top-Herausforderungen bei der Finanz- und Geschäftsplanung

Von den Auswirkungen der Pandemie bis hin zur Blockade des Suezkanals haben Fertigungsunternehmen in den letzten Jahren mit einer Vielzahl von Schwierigkeiten zu kämpfen gehabt. Copilot kann genau bei dieser Art von Herausforderungen Abhilfe schaffen – insbesondere in den Bereichen Datenanalyse, Risikomanagement und Prozessautomatisierung.
  • 1

    Volatilität der Rohstoffpreise

    Copilot kann durch die Analyse von Marktdaten und Trends dabei helfen, Preisvolatilitäten vorherzusehen, flexibel zu budgetieren und entsprechende Einkaufsstrategien zu entwickeln.

    Nehmen wir beispielsweise einen Automobilzulieferer, der verschiedene Kunststoffe einkauft und von der Volatilität der Ölpreise betroffen ist. Copilot könnte Trends in den Öl- und damit verbundenen Kunststoffpreisen analysieren, um eine dynamische Einkaufsstrategie zu unterstützen.

  • 2

    Globaler Wettbewerb und Preisdruck

    In einer wettbewerbsintensiven Welt bietet Copilot datengestützte Einsichten und automatisierte Analysen. Diese ermöglichen eine präzisere Kostenkontrolle und helfen, effektiv auf den globalen Preisdruck zu reagieren.

    Wenn zum Beispiel ein Unternehmen im intensiven Preiswettbewerb mit globalen Mitbewerbern steht, kann Copilot fortlaufend die Preisgestaltung der Konkurrenz analysieren und anhand von Produktionskostendaten eine strategische Preisgestaltung unterstützen.

  • 3

    Intransparentes Risikomanagement

    Copilot erkennt und analysiert Risiken, wie Lieferkettenunterbrechungen oder Währungsschwankungen, und unterstützt bei der Entwicklung von Risikomanagementstrategien, um die finanzielle Stabilität zu sichern.

    Unternehmen, die international produzieren, sind beispielsweise durch plötzliche Wechselkursschwankungen betroffen. Copilot könnte diese Währungsrisiken identifizieren und Prognosen erstellen, was wiederum Hedging-Strategien oder Anpassung der Einkaufsstrategien ermöglicht.

  • 4

    Erschließung neuer Märkte und Regionen

    Laut einer von HSO in Auftrag gegebenen Studie haben 60% der Fertigungsunternehmen neue Regionen und Territorien erschlossen, um auf globale Ereignisse zu reagieren. Copilot kann bei dieser Expansion unterstützen, indem es relevante Marktanalysen und Strategieempfehlungen bietet.

    Wenn ein Hersteller zum Beispiel eine Expansion in aufstrebende Märkte plant, wo die Nachfrage nach seinen Technologien wächst, könnte Copilot detaillierte Marktanalysen zu diesen Regionen liefern. Im nächsten Schritt kann KI zudem dabei helfen, das Potenzial für das Produktportfolio des Unternehmens zu bewerten und kulturell angepasste Marketingstrategien zu entwickeln.

  • 5

    Datenmanagement und -analyse

    Copilot ist ideal geeignet, um große Datenmengen zu verarbeiten und wertvolle Erkenntnisse für Geschäftsberichte und strategische Einsichten zu liefern. Dies fördert eine fundierte Entscheidungsfindung.

    Wenn sich ein Hersteller beispielsweise mit der Herausforderung konfrontiert sieht, aus der Flut von Produktionsdaten relevante Informationen zu extrahieren, kann Copilot diese Daten in Echtzeit analysieren und Muster und Anomalien identifizieren. 

Bewältigung von Personal- und Kompetenzdefiziten mit Microsoft Copilot

Gerade für Fertigungsunternehmen stellen zudem der Arbeitskräftemangel und Kompetenzdefizite große Herausforderungen dar. 2023 gaben 36 %* der Fertigungsunternehmen an, signifikant oder stark von Recruitment-Herausforderungen betroffen gewesen zu sein. Im Vorjahr waren es sogar 55 %*.

Und auch hier kann Copilot zweifach unterstützen: 

  • Weil Copilot repetitive Aufgaben den E-Mail-Verkehr automatisiert, entlastet er das Personal und ermöglicht einen klaren Fokus auf komplexere, wertschöpfende Arbeiten. Diese Neuausrichtung steigert die betriebliche Effizienz erheblich. 
  • Über die Automatisierung hinaus unterstützt Copilot durch schnelle Datenanalyse die Entscheidungsfindung. Er hilft, relevante Trends zu erkennen, was zu besser fundierten Entscheidungen führt und somit das Personal im Unternehmen entlastet.

* Quelle: 2023 Manufacturing Agility Assessment Report

Zusammenfassung: Die Zukunft der Fertigung mit Microsoft Copilot

Copilot ermöglicht Nutzern eine intuitive Interaktion mit komplexen Systemen. Das markiert eine bedeutende und vorher nicht gekannte Verschiebung in der Finanz- und Betriebsplanung von Unternehmen. Fachkräften können ihre Aufmerksamkeit von alltäglichen Aufgaben auf strategische Ziele verlagern, indem sie Routinetätigkeiten automatisieren und Datenanalysen stark vereinfachen. Gleichzeitig eröffnet Copilot jedem Mitarbeiter die Möglichkeit, durch Technologiezugang aktiv zur Betriebseffizienz und zum wirtschaftlichen Erfolg beizutragen.

In einer Zeit, in der sich Märkte rasant wandeln und die globalen Herausforderungen zunehmen, ist Copilot mehr als nur eine adaptive Maßnahme. Die Lösung steht für eine neue Ära intelligenter Fertigung, die das Zusammenspiel von Technologie und menschlicher Expertise nutzt, um die operative Leistungsfähigkeit und Flexibilität von Unternehmen zu steigern. Copilot ebnet den Weg für Fertigungsunternehmen, die ebenso widerstandsfähig wie innovativ sind.

Wie das für Fertigungsunternehmen im Einzelnen aussehen kann, erfahren Sie in unserem Whitepaper, in dem wir 7 Anwendungsfälle von Microsoft Copilot in Finanz- und Lieferkettenprozessen zusammengestellt haben.

Robots with boxes in a manufacturing plant

Mehr Stabilität und Effizienz in der Fertigung mit Microsoft Dynamics 365 Copilot

✔ Gesteigerte Produktionseffizienz durch KI-gestützte Prozesse
✔ Schnellere Reaktion auf Lieferketten-Unterbrechungen dank Copilot
✔ Mit KI-gestützten Vorhersagen bessere Entscheidungen treffen
✔ Nahtlose KI-Integration in Finanz- und Betriebsabläufen mit Copilot

Mehr Erfahren

Kontaktieren Sie uns

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung der von Ihnen angegebenen Daten gemäß unserer Private Policy einverstanden. Sie können sich jederzeit von den gesendeten Nachrichten abmelden. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung, um weitere Informationen darüber zu erhalten, wie Sie sich abmelden können, wie wir mit dem Datenschutz verfahren und wie wir uns für den Schutz und die Wahrung Ihrer Privatsphäre einsetzen.