Es gibt viele Situationen, in denen Sie Kunden direkt über die Verfügbarkeit eines Produkts informieren möchten. Online oder im Laden. Aber verschiedene Lieferanten verwenden unterschiedliche Lieferpläne. Und nicht jede Produktgruppe wird zur gleichen Zeit nachbestellt. Mit dieser App können Sie Ihren Kunden schnell die richtigen Lagerbestandsinformationen geben.

Wenn ein Kunde neben Ihnen steht und fragt, wann ein bestimmtes Produkt wieder auf Lager ist, möchten Sie ihm sofort helfen. Dauert es zu lange? Dann können Sie für Ihren Kunden sofort eine Online-Bestellung mit Lieferung nach Hause vereinbaren. Oder ein Kunde bestellt online, möchte das Produkt aber im Laden abholen? Auch dann sind die Lieferinformationen in der Power App verfügbar.

Direkte Aufrufe über Barcode

Die Instore Order & Delivery App zeigt an, wann ein bestimmtes Produkt (oder eine Produktgruppe) im Geschäft verfügbar ist. Diese Daten sind bereits oft in einem Bestandssystem oder Excel verfügbar, jedoch schwer zugänglich.

Berücksichtigung des korrekten Bestell- und Lieferplans

Die Tabelleninformationen im CDS (Common Data Service) können auch zur Optimierung des Wiederbeschaffungs-Prozesses genutzt werden, da sie Aufschluss darüber geben, welche Produkte aktuell bestellt werden müssen. Dadurch dass die Bestellvorschläge automatisch generiert werden, berücksichtigt der Bestellvorschlag auch die korrekte Reihenfolge und die Liefertage. Auf der Grundlage dieser Daten wird die korrekte Menge berechnet.

Abholung im Geschäft

Außerdem können Sie die CDS-Tabelle im Online-Bestellprozess verwenden. Wenn ein Kunde sich dafür entscheidet, ein Produkt im Geschäft abzuholen, können Sie auf Grundlage der Bestell- und Lieferinformationen des betreffenden Geschäfts die richtigen Angaben machen, wenn das Produkt dort verfügbar ist.

Immer die richtigen Bestell- und Lieferzeitpläne zur Hand

  • Die App basiert auf dem Bestell- und Lieferplan, der im Common Data Service gespeichert ist. Der einfach zu pflegende Zeitplan kann auch als Input für den Nachschubprozess in der Filiale oder im Distributionszentrum sowie für die Bestimmung des Lieferdatums in Kundenaufträgen und Web-Bestellungen verwendet werden.
  • Durch Einscannen des Produkt-Strichcodes oder z.B. durch Eintippen der Produktgruppe kann der Verkäufer sofort sehen, wann das Produkt wieder bestellt wird und wann es lieferbar ist.
  • Der Vorteil der Verwendung von CDS besteht darin, dass die Anwendung mit Dynamics 365, aber auch mit SAP oder einem anderen ERP-System, in dem der Bestand verwaltet wird, verknüpft werden kann. Darüber hinaus können Sie die Tabelle problemlos mit dem Kassensystem verknüpfen.

zurück zu allen Showcases