Grimme Gruppe – die Weltmarktführer im Bereich Landmaschinen

Wer im Herbst auf einer Landpartie einer Kartoffelerntemaschine begegnet, kann ziemlich sicher sein, dass es sich dabei um Technik der Grimme Gruppe handelt. Das niedersächsische Unternehmen ist in diesem Segment Weltmarktführer. Weitere Schwerpunkte liegen in den Bereichen Rüben- und Gemüsetechnik. Die Grimme Gruppe vertreibt Maschinen in über 120 Ländern der Welt. In Anbauregionen wie Großbritannien, Frankreich, Dänemark, Polen, Irland, Niederlande, Russland, USA, China, Belgien, Indien sowie Türkei haben sie eigene Vertriebs- und Servicetöchter gegründet. Die Grimme Gruppe beschäftigt weltweit mehr als 2.400 Mitarbeiter.

Die Vorteile der neuen Softwarelösung

01

Zentrales System

Heute arbeitet die Grimme Gruppe mit einer integrierten Unternehmenssoftware. Dadurch erreicht der Konzern in zentralen Prozessen eine höhere Effizienz. Gleichzeitig ist die IT-Abteilung in der Lage, die Organisation schneller an neue Anforderungen anzupassen.

02

Internationaler Rollout

Für den internationalen Rollout entwickelte das Projektteam ein Applikations-Template, das die Grimme Gruppe mittlerweile in Eigenregie führt. „Heute sind wir in der Lage, unsere IT-Landschaft homogen zu halten und neue Standorte schnell einzubinden“, betont Organisationsleiter Henrichs.

03

Funktionalen Erweiterung von Dynamics AX

Im Servicebereich z.B. kam das Dynamics AX-Zusatzmodul „Warranty & Service“ der HSO hinzu. Ein Data Warehouse auf Basis von Microsoft SQL Server entlastet die Unternehmenssoftware bei rechenintensiven Auswertungen.

04

Zukunftssichere IT-Strukturen

Rolf Henrichs ist froh, in zukunftssicheren IT-Strukturen zu arbeiten: „So können wir Dynamics AX ohne allzu großen Aufwand an neue Anforderungen anpassen. Das ist ein großer Vorteil, wenn man zeitnah reagieren muss.“