AO ist ein Online-Elektrohändler, der sowohl in Deutschland als auch in Großbritannien tätig ist und einen Umsatz von 875 Millionen Euro erzielt.

AO hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit die erste Adresse für Elektroartikel zu sein und verfügt über ein eigenes Logistikunternehmen. Zudem hält AO eine Mehrheitsbeteiligung an AO Recycling und recycelt jedes Jahr große Mengen an Elektroprodukten.

Technologie spielt eine wichtige Rolle in der AO-Strategie, um den Kunden ein außergewöhnliches und reibungsloses Einkaufserlebnis zu bieten

Seit AO sich vor einigen Jahren für das Microsoft Dynamics Finanzsystem entschieden hat, arbeitet AO mit HSO zusammen. Bei der strategischen Wahl des richtigen, global aufgestellten Microsoft-Partners war AO eine solide finanzielle Grundlage wichtig. Carl Phillips, Group Technology Director, kommentiert: “Was uns wirklich dazu bewogen hat, uns für Microsoft Dynamics 365 zu entscheiden, war die Tatsache, dass Microsoft mutig genug war, zu den Grundlagen zurückzukehren und den Kern des Produkts neu zu gestalten. Er fuhr fort: “Wir sind begeistert, dass wir in der Lage sind, den Produktkern aktuell zu halten und es gleichzeitig durch APIs zu erweitern. Als Office 365, Power BI und Teams Nutzer freuen wir uns auf das Endergebnis. Wir möchten eine wirklich erstklassige, vernetzte Erfahrung für unsere Mitarbeiter im gesamten Unternehmen bieten, um unsere Kunden noch zufriedener zu machen.

“Wir planen Daten unternehmensweit zusammenzuführen. Sie für uns intelligenter zu machen, um in Echtzeit sehen zu können, was vor sich geht und schneller Entscheidungen treffen zu können”, sagte Phillips.

“Technologie ist sowohl für die künftige Strategie als auch für den Betrieb von AO von grundlegender Bedeutung. Wir haben große Ambitionen. Die operativen Prozesse und Systeme werden die Plattform für weiteres Wachstum und Skalierung sein. Wir sind begeistert von den Anwendungen des maschinellen Lernens, um Muster und Trends zu erkennen, die ein Mensch nicht sehen kann”, sagte Mark Higgins, Group Chief Finance Officer der AO-Gruppe.

Ein weiterer Aspekt, der AO von der Microsoft-Technologie überzeugt hat, sind die gehosteten Dienste von Microsoft Azure. “Wir sind von der Leistungsfähigkeit von Microsoft Dynamics 365 überzeugt und wissen, dass wir bei Bedarf schnell aufstocken können”, so Phillips.

AO hat vor Kurzem seinen ersten In-Store-Versuch gestartet, der in ausgewählten Tesco-Filialen in Großbritannien durchgeführt wird. Microsoft Dynamics betreibt Einzelhandels- und mobile Kassensysteme für den Versuch. “HSO hat das Projekt in einem herausforderndem Zeitrahmen durchgeführt, sich unserem Tempo angepasst und schnell geliefert, ohne dabei Kompromisse bei der Qualität einzugehen”, so Phillips.

AO entschied sich für Microsoft Dynamics 365, um Bestände sowohl zentral als auch in den Filialen zu verwalten. Als Ergänzung zu einem integrierten, bereits von AO genützten Systems für die Bestandsvorhersage und -aufstockung, wurde Microsoft Dynamics 365 für die Lagerhaltung der Testgeschäfte ausgewählt.

Going live mit AO: Sehen Sie die Video Serie

Der Einsatz von Microsoft-Technologie

Die Beziehung zwischen HSO und Microsoft

AO und HSO-Kultur sind im Einklang

“Unser CEO, John Roberts, sagt, dass unsere Mitarbeiter unser größtes Kapital sind und das ist etwas, woran wir alle wirklich glauben”, so Phillips. “AO hat im Laufe der Jahre viele Veränderungen durchgemacht und es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich das Tempo verlangsamt.

Die Unternehmenskultur ist für AO sehr wichtig, darauf wurde auch bei der Auswahl des Partners geachtet. Als schnelllebiges Unternehmen suchte man nach einem Partner mit einem direkten und offenen Ansatz für die Zusammenarbeit, der sich auf schnelle Fortschritte und die Lieferung von Qualität konzentriert.
“Unsere gemeinsamen Implementierungen mit HSO waren wirklich erfolgreich, was nicht zuletzt daran lag, dass sich HSO wirklich und schnell in die Partnerrolle begeben hat”, so Phillips.

Die Zukunft

“Wir sind gut aufgestellt, um mit der COVID-19-Pandemie fertig zu werden. Schon in der ersten Phase der Pandemie wanderte ein Großteil des Einzelhandelsmarktes ins Internet ab. Seit der Wiedereröffnung der Läden haben wir eine enorme Veränderung im Kundenverhalten festgestellt. Unsere Teams haben wirklich gute Arbeit geleistet, um sicherzustellen, dass unsere Kunden zufrieden sind”, sagte Higgins.

“Wir profitieren enorm von der bereits umgesetzten Microsoft Dynamics 365 Implementierung und freuen uns darauf, unsere Reise fortzusetzen und unsere strategischen Ziele mit dem Microsoft Partner des Jahres, HSO, zu verwirklichen.”

Lesen Sie mehr über unsere Retail Lösungen