Migrationsprojekte

Wenn Sie sich für eine neue Version oder einem Service Release entscheiden, dann ist es wichtig, dass Ihnen das Ausmaß auf Ihre vorhandene Infrastruktur, die Wettbewerbsfähigkeit sowie die zu erwartenden Vorteile bekannt sind. Wir unterstützen Sie bei diesem Entscheidungsprozess mit unserer Expertise und der langjährigen Erfahrung.

Upgrade-Strategie

Um die richtige Upgrade-Strategie für Ihr Unternehmen bestimmen zu können, ist es wichtig Gründe, die für eine Migration sprechen, zu definieren und diese auf die Anforderungen Ihres Unternehmens abzustimmen. Dabei sollten Ihre Kernfragen klar und deutlich beantwortet werden.

Folgende Fragen können als Hilfestellung dienen:

  • Was sind die Vorteile?
  • Was benötigt Ihr Unternehmen und welche Wirkung wird es auf Ihre bestehende Infrastruktur haben?
  • Welche Konsequenzen gibt es, wenn Sie ein Upgrade verschieben oder überspringen?

HSO unterscheidet zwei grundlegende Arten von Migrationen:

 

Technische Migration

Eine technische Migration liegt vor, wenn eine frühere ERP-Umsetzung in eine neue ERP-Release-Version migriert wird. Die Geschäftsabläufe des Unternehmens bleiben dieselben und es werden nur Modifikationen hinsichtlich der neuen ERP-Version durchgeführt.

  • 1-zu-1 Migration
  • Funktionale Kompatibilitäts- / GAP-Analyse
  • Customized Migration
  • Minimale Veränderungen im Geschäftsablauf

 

 

Geschäftsmigration

Eine Geschäftsmigration bedeutet, dass die vorherige ERP-Umsetzung analysiert und verbessert werden muss, um neue Funktionen, ERP Add-On-Module und Produktivitätsoptimierungen zu unterstützen.

  • Optimale Nutzung von neuen und Standardfunktionalitäten
  • Kundenspezifische Migration, einschließlich einer Kompatibilitäts- / GAP-Analyse
  • Optimierung vorhandener und neuer Geschäftsabläufe


Sie möchten mehr über das Thema Migrationsprojekte erfahren?
Nehmen Sie mit einem unserer Experten unverbindlich Kontakt auf.